Kingdom Come: Deliverance mit The Witcher- und Zelda-Easter-Egg

Kingdom Come: Deliverance mit The Witcher- und Zelda-Easter-Egg

 

Das Mittelalter Epos Kingdom Come: Deliverance ist ja bekanntlich vor wenigen Tagen erschienen. Neben einer riesigen authentischen Welt bietet das Spiel jedoch auch zwei sehr witzige Eater-Eggs zu den beiden Genrekollegen The Witcher und der Legend of Zelda Reihe.

Die Entwickler bei Warhorse Studios haben mit ihrem Erstlingswerk Kingdom Come: Deliverance einen wirklich tolles und vor allem umfangreiches RPG auf die Beine gestellt. Dabei punktet das Spiel nicht nur mit einer wundervollen grafischen Kulisse, auch in Sachen Authentizität und spielerische Freiheit hat das Spiel jede Menge zu bieten. Epochengerecht ist man besonders bei längeren Reise auf das damalige Fortbewegungsmittel Nummer Eins angewiesen, dem Pferd. Schaut man sich in der riesigen Welt nun etwas genauer um, kann man zwei sehr witzige und deutliche Anspielungen zum einen auf die Witcher- und zum anderen auf die The Legend of Zelda Reihe entdecken.

Reist ihr beispielsweise in das kleine Örtchen Merhojed, könnt ihr dort in der Nähe des Stalls den NPC Johann finden. Johann ist im Besitz eines störrischen Gaul, welchen er euch liebend gerne verkaufen würde. Den Namen dieses Tieres werdet ihr wahrscheinlich leicht erraten. Richtig, das Pferd heißt Plötze. Johann erzählt euch zudem, wie er an das Pferd gekommen ist.

“Ein wirklich hübsches Tier, aber etwas störrisch. Ich habe sie von einem zwielichten Kerl aus Polen. Er meinte er hätte nun ein Weib und fürchtet, sie würde Plötze ausstopfen lassen. Die Polen sind schon sonderbar…”

Die Zelda Fans unter euch sollten sich stattdessen wohl lieber in Richtung des nordöstlich von Rattay gelegenen Städtchen Neuhof machen. Dort könnt ihr den Stallbesitzer Zora aufsuchen. Ja genau, Zora, der Name sollte dem einen oder anderen bereits bekannt vorkommen. Dieser verkauft euch dann Epona, die bekannte Stute, welche Link bereits in vielen Abenteuern treu zur Seite stand.

Die beiden Pferde haben natürlich auch unterschiedliche Werte.

Plötze:

  • Geschwindigkeit: 38
  • Kapazität: 228
  • Mut: 8
  • Ausdauer: 290

Epona:

  • Geschwindigkeit: 38
  • Kapazität: 212
  • Mut: 5
  • Ausdauer: 430

Ich wünsche euch viel Spaß bei euren zukünftigen Reisen.

Posted on: Februar 19, 2018P3nnyw153r

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.