Über Mich

Familienvater und Ehemann bei Tag, Zocker und Teilzeit-Nerd ab der Abenddämmerung. So oder so ähnlich müsste ich diese “Über Mich” Sektion wahrscheinlich am besten beginnen.

Egal ob es um die neuesten Games geht, ein neuer Kinofilm erscheint oder ich mit Smartphone bewaffnet als Planespotter in meinem Garten stehe, immer wieder ernte ich verwunderte Blicke und schnippische Kommentare. Aber das stört mich herzlich wenig. Wir machen genau das, was uns Spaß macht.

 

Wie alles begann

Mit meinen nun mehr als 30 Jahren habe ich schon viele Techniktrends miterlebt. Ich bin mit dem Game Boy und NES groß geworden und habe im Laufe der vielen Jahre eigentlich so ziemlich jede Konsole mitgenommen, die auf den Markt kam. Zusätzlich habe ich auch die C64 und Amiga Zeit nachgeholt und mir die Nächte um die Ohren geschlagen. Parallel gab es natürlich immer den Rechner, welcher dann im Laufe der Zeit auch einen wesentlich höheren Stellenwert eingenommen hat sodass ich seit einigen Jahren die Konsolen eigentlich hauptsächlich für ihre Exklusivtitel besitze. PC Masterrace 4tw. Eng mit dem Gaming verbunden ist dann auch das Interesse an Cosplay. Zwar bezweifel ich, dass ich jemals die Zeit dazu finden werde, mir selber mal ein Cosplay zu entwerfen, nichtsdestotrotz bin ich immer wieder beeindruckt, was manche Menschen auf die Beine stellen.

Des Weiteren bin ich seit einiger Zeit auch Freizeit Fluglotse, Raketenwissenschaftler und Astrophysiker. Zumindest bilde ich mir das ein. Es ist für die meisten Menschen zwar nicht vorstellbar, aber eine Boeing 747 bei der Landung zuzuschauen hat auch seinen gewissen Reiz. Und über die unendlichen Weiten des Weltalls brauche ich wahrscheinlich nicht mehr viel erzählen. Das Unbekannte da draußen regt doch bei so ziemlich jedem da draußen die Fantasie an.

Ich freue mich auf jeden Fall euch hier im Nerd-Headquarter begrüßen zu dürfen und hoffe, mit dem einen oder anderen Beitrag auch euren Geschmack getroffen zu haben.